Seesaibling gebeizt
Seesaibling gebeizt
18. Februar 2022
Fischlaibchen
16. März 2022

Rezepte


Hier finden Sie Rezepte und kulinarische Inspirationen von Fischzucht Maier.

Liebe Fischfreunde,


wie versprochen gibt es in der Fastenzeit jeden Mittwoch ein Süßwasserfischrezept. Die Reinanke (vielleicht kennt ihr sie unter Renke oder Felchen) gehört zu den Forellenartigen Fischen, ist sozusagen ein Verwandter vom Lachs. Ihr natürlicher Lebensraum sind Seen des Voralpengebietes (Traunsee, Attersee aber auch Donau).

Ihr festes und weißes Fleisch ist ein absolutes Schmankerl.

Auch die Nährwerte der Reinanke können sich sehen lassen, berechnet auf 100g.
100 kcal
17,9g Eiweiß
1 g Omega 3 Fettsäuren (EPA+ DHA)

Mineralstoffe und Spurenelemente wie Natrium, Kalium, Calzium, Magnesium, Phosphor, Eisen, Zink und Selen

Vitamin A B1, B2, B6, B12, C, D, E, Folat

Zutaten


  • 1-2 Reinanken je nach Größe und Hunger
  • 2 Kartoffeln
  • 2 EL griffiges Mehl
  • Salz & Pfeffer


Zubereitung

Kartoffel bissfest kochen
Reinanken gut abwaschen und trocken tupfen.

Mit einem Messer auf beiden Seiten im Abstand von ca 2 cm einschneiden, gut mit Salz einreiben – durch das einschneiden (schröpfen) kann das Salz besser einziehen und das Fleisch löst sich besser von den Gräten.

Pfeffer und Mehl vermischen und darin wenden.
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fische goldbraun anbraten.
Im Rohr bei ca 120 Grad noch ein paar Minuten nachziehen lassen.
Die Kartoffeln schälen und anrichten.

Viel Spaß beim Nachkochen, da schmeckt man direkt die Luft der Alpenvorlandseen...

Gutes Gelingen

Liebe Grüße Matthias

parallax background
 

Unsere Spezialitäten

Besuchen sie uns auch:

Aktuelles finden sie auch auf unseren Social Media Kanälen.

Anmelden

Passwort vergessen?

Ein Kundenkonto eröffnen?